Verbrauchsmessung
PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Elektrische Verbrauchsmessung 

 

Mit meinem Messgerät kann ich auch den elektrischen Verbrauch eines Haushalts/einer Anlage erfassen (Lastgangstudie).

Dazu wird das Messgerät ca. 1 Woche an die Verteilung angeschlossen und der Verbrauch protokolliert.

Hier lassen sich versteckte Stromfresser aufspüren wie z. B. Kühlschränke, die nicht mehr abschalten usw.

Bei der Messung wird auch überprüft, ob der Stromzähler richtig funktioniert.



Sie können auch mit einem Baumarkt-Energiemessgerät auf Suche nach Stromfressern gehen, die wird jedoch länger dauern.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Verbrauchswerte wie Strom bzw. Wasser jeden Monat notiert werden sollten um Probleme frühzeitig zu Erkennen.

Aktuell habe ich Fälle, in denen der Stromverbauch immens angestiegen ist, einmal von 4.000 kWh auf 7.000 kWh innerhalb eines Jahres. Beim zweiten Fall geht es um einen Sprung um ca. 60.000 kWh innerhalb von 17 Monaten.

In beiden Fällen ist die Ursache des hohen Verbrauchs sehr schwer festzustellen. Wären die Zählerstände regelmäßig notiert worden, käme es nicht zu solchen Problemen bzw. Streitigkeiten mit dem Versorger.


Leistungsmessung und Spannungs- bzw. Stromverlauf

(Klick aufs Bild vergrößert es)

 

LangzeitLastgangS&SEreignisse

 
free pokerfree poker
Bayernwerk